top of page
schwarzer Hintergrund Website.png

Schlager Paradies Rügen präsentiert:

Kerstin Ott, Eloy de Jong & Safiya

Samstag, 12.08.2023

GrafikNeuNeu.png

Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: 19:00 Uhr

Preise*:

45,00 € Normalticket 

22,50 € Kinder unter 14 Jahre

EARLY-BIRD-TICKETS (über Eventim und Reservix erhältlich!)

35,00 € Normalticket 

12,50 € Kinder unter 14 Jahre

145,00 € VIP-Lounge Erwachsener

72,50 € VIP-Lounge Kinder unter 14 Jahre

 

Mindestalter: 7 Jahre

 

*gültig bei Direktkauf im Waldbühnen Shop, Tilzower Weg 32a, 18528 Bergen

Zahlung in bar oder mit EC-Karte möglich - Keine Kreditkarten!

Karten an der Abendkasse -sofern noch verfügbar- zzgl. € 5,-

(bei Eventim und Reservix Onlinekauf Preise jeweils zzgl. VVK- & System-Gebühr)

Waldi transparent.png

Jetzt Tickets sichern!

(zzgl. jeweiliger VVK- & System-Gebühren)

Reserix Logo PNG.png
Tickets in Kürze!

BESCHREIBUNG

Schlager Paradies Rügen

mit Kerstin Ott, Eloy de Jong & Safiya

Kerstin Ott - „Best Ott“

 

Kerstin Ott hat wohl eine der unwahrscheinlichsten Erfolgsgeschichten erlebt, die es in der deutschen Musiklandschaft je gegeben hat. Vor sechs Jahren entwickelte sich ihr Song „Die immer lacht“ zum absoluten Youtube-Hit. Und das zu einem Zeitpunkt, zu dem Kerstin als selbstständige Malerin bereits mitten im Leben stand. Sechs Jahre später ist dieses Leben ein völlig anderes. Kerstin hat mit vier veröffentlichten Alben mehr als 1,2 Millionen Tonträger verkauft und dafür zahlreiche Gold- und Platin-Awards erhalten. Sie ist allein mit ihren Alben sagenhafte 309 Wochen in den offiziellen Deutschen Charts vertreten und damit konstant seit ihrer ersten Veröffentlichung. Und „Die immer lacht“, der Song, mit dem alles begann, hat längst die höchstmögliche Auszeichnung des Bundesverbands Musikindustrie erreicht: Diamant-Status. Es ist der richtige Moment, diese wahnsinnige Zeit zusammenzufassen und gemeinsam mit den Fans zu feiern. Mit einem Doppel-Album und insgesamt 34 Songs gibt Kerstin jedem die Chance, ihre gesamte Geschichte noch einmal nachzuerleben. „Best Ott“ lautet der Titel ihrer Zusammenstellung und sie beinhaltet neben all den wichtigsten Stationen aus der Vergangenheit auch vier brandneue Titel, die es in sich haben.

 

Wenn es zwei Eigenschaften an Kerstin gibt, die sie neben ihrer außergewöhnlichen Stimme und ihrem Gefühl für die besonderen Geschichten des Lebens auszeichnen, dann sind es ihre Bodenständigkeit und ihre Haltung. Sie tut es mal mit einem Augenzwinkern und mal mit Nachdruck, aber sie sagt stets was sie denkt. Und dabei gelingt ihr noch das Kunststück, Menschen mitzunehmen und nachdenklich zu stimmen, statt sie vor den Kopf zu stoßen. Mit „Regenbogenfarben“ hat Kerstin einen der kommerziell erfolgreichsten Songs des letzten Jahrzehnts geschrieben und zugleich eine Hymne für gelebte Toleranz, die Menschen im ganzen Land durch ihre Klarheit und Offenheit berührt hat. Auf „Best Ott“ ist der Song in der gemeinsamen Version mit Helene Fischer enthalten. Für Kerstin war dieses Duett 2018 ein Meilenstein und fast gleichbedeutend mit ihrer Aufnahme in den Kreis von Deutschlands bekanntesten und erfolgreichsten Musikern. Und das mit Musik, die unserer Gesellschaft so gut getan hat.

 

Auch die erste Single und einer von vier neuen Songs auf „Best Ott“ zeigt Haltung und überrascht zugleich. „Mädchen“ ist zumindest thematisch das Pendant zu einem Song, der fast auf den Tag genau 15 Jahre vor Erscheinen von „Best Ott“ veröffentlicht wurde: „Junge“ von den Ärzten. Mit aller Macht der Ironie und Unterhaltung besang Deutschlands humorvollste Punkband darin eine (vielleicht ihre eigene) Geschichte um einen Sohn, der die spießbürgerlichen Erwartungen der Eltern enttäuscht und in Straßenkultur und Rockmusik aufgeht. Kerstin hatte auch wegen ihrer eigenen Biografie immer eine Verbindung zu diesem Song. Aufgewachsen bei strengen Pflegeeltern ohne Verständnis für ihr burschikoses Auftreten und ihre Weigerung, sich in Mädchenklischees zu ergeben, begegnet sie bis heute täglich Vorurteilen und Hasskommentaren. Allein eine Frau mit kurzen Haaren scheint manche Menschen in Rage zu versetzen oder zumindest zu Häme anzuspornen. Es war höchste Zeit, dem „Jungen“ der Ärzte mit Kerstins eigener Geschichte ein „Mädchen“ entgegenzusetzen. Das Ergebnis ist ein treibender Song, tanzbar und voller Energie, der liebevoll den Finger in die Wunde legt, wie es nur Kerstin schafft, und bei dem die Künstlerin spürbar aus der Seele singt. „Mädchen“ ist die fehlende und höchst aktuelle Perspektive zu dem Riesenhit der Ärzte und zugleich eine Hommage auf ihn von der anderen Seite der deutschen Musiklandschaft.

 

Ein weiteres Highlight auf Kerstins „Best Ott“ ist ein neues Duett mit Andrea Berg. Drei Duettpartner versammelt sie auf dem Doppelalbum, und es sind wahre Giganten der Szene: Helene Fischer (Regenbogenfarben), Howard Carpendale (Wegen dir) und die Schlagerkönigin Andrea Berg mit dem neuen Song „Was auch immer passiert“. Andrea hatte Kerstin schon 2021 zu einem Duett auf ihrem eigenen Album eingeladen. Bei den Aufnahmen und den begleitenden TV-Shows verstanden sich die beiden Frauen dann so gut, dass sie sich spontan entschieden, gemeinsam zu schreiben. Neben ihrem musikalischen Talent teilen sie das Engagement für die Rechte der Tiere und den Blick für soziale Missstände. „Was auch immer passiert“ ist ein berührendes Versprechen für Freundschaft und Zusammenhalt auch in schweren Zeiten, wie wir sie alle kennen.

 

Kerstins Zusammenstellung für „Best Ott“ zeigt die ganze Bandbreite ihres bisherigen Schaffens. Von den kleinen aber so inhaltsvollen und intensiven Songs wie „Herzbewohner“ oder „Ich geh meinen Weg“ über die ganz großen Hits wie „Die immer lacht“ oder „Wegen dir (Nachts wenn alles schläft)“ bis hin zu clubtauglichen Partysongs wie „Scheißmelodie“ oder „Nachts sind alle Katzen grau“ ist alles vertreten. Es gäbe noch so viel zu jedem einzelnen Song zu erzählen: Kaum eine andere Künstlerin hat so einen Schatz aus Geschichten und zugleich so viel musikalisches Gefühl, jede Emotion von Trauer bis Triumph, spürbar zu machen. Doch dafür muss man Kerstins Lieder selbst hören. Mit 34 Songs auf zwei CDs spart Kerstin auf „Best Ott“ ihren Fans gegenüber nichts aus und wer immer diese ganz besondere Künstlerin vielleicht noch gar nicht für sich entdeckt hat, bekommt jetzt die ideale Gelegenheit dazu.

Eloy de Jong

 

Biografie

 

Er ist der größte Schlager-Senkrechtstarter der letzten Jahre: Eloy de Jong. Nachdem der ehemalige Caught in the Act-Sänger schon im Jahr 2018 mit seinem gefeierten Schlager-Debüt „Kopf aus – Herz an“ sensationell die #1 der deutschen Albumcharts erobern konnte, legte er zuletzt mit „Auf das Leben – fertig – los!“ (2020) gleich das nächste Hit-Album vor: Direkt auf Platz 2 in Deutschland, landete der aktuelle Longplayer wie zuvor auch in Österreich und der Schweiz in den Top-10. Parallel dazu als TV-Moderator und Bestseller-Autor erfolgreich, zählt der in Utrecht lebende Sänger zu den beliebtesten Stars der deutschen Schlager- und Entertainment-Szene.

 

Geboren im März 1973 in Den Haag und aufgewachsen in Zoetermeer, war Eloy de Jong als Kind nicht nur besonders musikalisch, sondern obendrein auch tänzerisch begabt: In lateinamerikanischen Tänzen war er zwischenzeitlich sogar niederländischer Jugendmeister. Ab 1993 startete er dann mit Caught in the Act durch – einer der erfolgreichsten Boygroups des Jahrzehnts. Zwischen 1994 und 1998 zählte die vierköpfige, britisch-holländische Gruppe zu den Chartstürmern schlechthin; gerade im deutschsprachigen Raum landeten sie Mega-Hits wie das über 500.000-fach verkaufte „Love Is Everywhere“ oder auch „Babe“. Als die vier Mitglieder im August 1998 nach ihrem großen Abschiedskonzert in Magdeburg getrennte Wege gingen, konnten sie auf insgesamt 20 Millionen (!) verkaufte Tonträger, gleich drei Top-10-Alben in Deutschland, jede Menge Gold und Platin, einen Goldenen Löwen sowie mehrere BRAVO-Ottos zurückblicken.

 

Noch vor der Jahrtausendwende war Eloy de Jong der erste Boygroup-Star, der sein Coming-Out hatte, als er und sein damaliger Partner Stephen Gately (Boyzone) ihre Beziehung öffentlich machten. „Ich hatte immer Angst gehabt vor diesem Moment, aber die Reaktion der Medien und Fans war herzerwärmend“, sagte Eloy später über die Beziehung, von der auch seine allererste Solo-Single „Egal was andere sagen“ (2018) handeln sollte, deren offizieller Videoclip ihm weit über 10 Millionen Views bescherte. Zu Beginn des neuen Jahrtausends konzentrierte sich Eloy jedoch zunächst auf andere Dinge: Der Sänger arbeitete als Formatentwickler für TV-Sender und Produktionsunternehmen und fand auch privat sein Glück – seither lebt er mit seinem Partner Ibo und der gemeinsamen Tochter Indy zusammen. Auf sporadische, ausgewählte Auftritte (z.B. bei „Das perfekte Promi-Dinner“) folgte dann ab 2015 die umso fulminantere Rückkehr zu seiner eigentlichen Leidenschaft – der Musik. Nach den Comeback-Erfolgen mit Caught in the Act, die u.a. zur großen ZDF-Silvesterparty 2015 am Brandenburger Tor zu sehen waren, und seine Teilnahme an SAT.1 “Promi Big Brother” hat Eloy mit Christian Geller den perfekten Produzenten gefunden, um

gemeinsam die deutschsprachige Schlagerwelt auf den Kopf zu stellen: Schon mit dem Release des ersten Soloalbums „Kopf aus – Herz an“ avancierte der Niederländer zu einem der größten Hitgaranten der aktuellen Popschlager-Landschaft.

 

Das Solodebüt des 49-Jährigen, der in seiner Freizeit u.a. Vinyl sammelt, gerne malt, kocht und Kunstausstellungen besucht, mischte im Sommer 2018 zunächst wochenlang die Spitzenregion der deutschen Charts auf, um schließlich sogar die #1 zu erobern. In Österreich auf Platz 2 und auch in der Schweiz in den Top-10, gab es wenig später bereits Platin (DE) und Gold (Österreich) für den Erstling. An die Sensationserfolge der ersten Auskopplungen (u.a. „Egal was andere sagen“, „Schritt für Schritt“ etc.) und des dazugehörigen Samba-Updates (u.a. „Kopf aus – Herz an (... und tanz! SAMBA)“) knüpfte er mit dem Album „Auf das Leben – fertig – los!“ (2020) an, als auch der Nachfolger direkt auf Platz 2 der deutschen Albumcharts landete. In der Schweiz und in Österreich abermals in den Top-10 vertreten, gingen die Singles „Solange wir uns haben“ (Platz 3) und „Barfuß im Regen“ (Platz 2) postwendend in die Top-3 der Airplay-Charts. Parallel dazu schaffte es auch seine bei Edel Books veröffentlichte Biografie („Egal was andere sagen“) im September

2020 sensationell in die Top-10 der Spiegel-Bestsellerliste. Die RTL-Plus Show „Ich find Schlager toll“, die Eloy zusammen mit Beatrice Egli moderiert, feierte zudem eine wieder erfolgreiche zweite Staffel.

 

Eloy veröffentlicht seine neueste Singleauskopplung „Immer für dich da“ am 18.6.2021. Gründe für seine Erfolge gibt es viele; die vielleicht wichtigste Rolle spielt dabei jedoch die ungemein offene, ehrliche Art des einstigen Teenagerschwarms aus Holland, aus dem über die Jahre ein sehr viel reiferer Künstler geworden ist. Seine Lebensfreude ist unbedingt ansteckend, und auch die Message von Eloy ist heute so wichtig wie nie: Sich selbst zu akzeptieren, sich nicht zu verbiegen, Vorurteile aus dem Weg zu räumen – und immer wieder aufs eigene Herz zu hören.

 

Im Juni 2022 wurde seine Interpretation von Cyndi Laupers Achtziger-Welthit „True Colors zum offiziellen Song der Amazon Music Pride Kampagne – diese Pride-Hymne gibt Menschen seit über 35 Jahren Kraft und neuen Halt und begleitet und berührt Eloy selbst seit Jahrzehnten und gehört definitiv zum Soundtrack seiner Jugend.

 

Im Sommer 2022 kündigt Eloy de Jong das nächste Solokapitel an: „Lass das Leben Musik sein“ heißt sein drittes Album, welches im September erscheint. Laut Eloy ist es ganz klar sein bislang persönlichstes und intimstes Album: Er vertont mit jedem neuen Song ein weiteres Puzzleteil seiner Geschichte und seiner Weltsicht. 

 

Schon der erste Vorbote „Ich sage ja“ unterstreicht den lebensbejahenden Spirit des neuen Albums: „Stück für Stück gehen wir den Weg zusammen“, singt Eloy – und es geht ihm um wahre Liebe, um ein JA für ein ganzes Leben, ein dauerhaftes Bekenntnis zueinander, also auch darum, „den Herbst und den Winter des Lebens miteinander zu verbringen, gemeinsam durch Höhen und Tiefen des Lebens zu gehen“, wie Eloy sagt. Klanglich überführt er dafür Josh Grobans „You Raise Me Up“ (2003) mit ganz viel Gefühl in seine ganz eigene Klangwelt. Das Original begleitet ihn schon seit bald 20 Jahren – und bietet somit den perfekten Rahmen als Auftakt für dieses so persönliche Kapitel.

 

Am 23.09.2022 schaffte sein drittes Soloalbum „Lass das Leben Musik sein“ auf Anhieb # 6 in den Offiziellen Deutschen Albumcharts und er konnte damit seinen Top-10-Hattrick besiegeln. Nach den Titeln „Liebe hat viele Gesichter“ und der gleichnamigen Single „Lass das Leben Musik sein“ präsentiert Eloy de Jong im Herbst eine weitere Auskopplung – eine ganz besondere Aufnahme, mit der er sich gewissermaßen einen Kindheitstraum erfüllt hat: Seine Neuinterpretation von „Ein Lied kann eine Brücke sein“ entstand als exklusives, virtuelles Duett mit der wunderbaren Joy Fleming (1944-2017).

GrafikNeuNeu.png

HINWEIS zum EINLASS

Das Mindestalter zur Teilnahme an diesem Event beträgt 7 Jahre.

Es gelten unsere Platzordnung und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen - AGB.

 

Wir sorgen für Ihre Sicherheit und bitten um Beachtung folgender Hinweise:

  • Pro Person ist 1 Tasche oder 1 Rucksack bis max. DIN A4 (21,0 cm x 29,7 cm) erlaubt.

  • Keine Mitnahme eigener Getränke oder Speisen!

  • Sitzkissen und Decke dürfen mitgebracht werden.​

  • Sperrige Gegenstände jeglicher Art sind nicht mitzuführen, insbesondere Koffer, Körbe, Helme, Stockschirme, Selfie-Sticks etc.

  • Die Verwendung technischer Geräte ist untersagt. Das betrifft speziell Notebooks, Tablets, Video-, Foto- und Tonaufzeichnungsgeräte. Ausnahme: Mobiltelefone.

 

Das Mitführen notwendiger medizinischer Geräten und Arzneimittel ist erlaubt. Wir bitten Sie, uns vorab eine Nachricht per E-Mail oder WhatsApp mit dem entsprechenden Nachweis zukommen zu lassen.

bottom of page